API3 Fragen und Antworten

API3 FAQ


Was ist API3?

API3 ist eine DAO, die sich der Entwicklung, der Verwaltung und der Monetarisierung dezentralisierte APIs in großem Umfang widmet. Dezentralisierte APIs werden Daten für Blockchain-Projekte und Apps mit quantifizierbaren und vertrauenswürdigen Sicherheitsgarantien bereitstellen.


Was ist eine dezentralisierte API (dAPI)?

Herkömmliche Unternehmen bieten über Web-APIs eine Vielzahl von Diensten an, die von der Bereitstellung von Vermögenswerten bis zur Ausführung herkömmlicher Finanztransaktionen reichen. Eine dezentrale API (kurz dAPI) ist eine sichere und kosteneffiziente Lösung, um Smart Contracts einen traditionellen API-Dienst auf dezentrale Weise zur Verfügung zu stellen. dAPIs bestehen aus First Party Oracles, die von API-Anbietern betrieben werden, und sind im Vergleich zu alternativen Lösungen, die Mittelsmänner einsetzen, sicherer und kosteneffizienter. Darüber hinaus werden dAPIs dezentral verwaltet, was ihnen eine durchgehende Dezentralisierung verleiht.


Was ist ein First Party Oracle?

Oracles werden in der Regel verwendet, um Web APIs mit Smart-Contract-Plattformen zu verbinden. Wenn das Oracle vom API-Anbieter betrieben wird, spricht man von einem First Party Oracle. Wird das Oracle von einem unabhängigen Drittanbieter betrieben, wird es als Third Party Oracle bezeichnet. First Party Oracles sind im Vergleich zu Third Party Oracles sicherer und kosteneffizienter, da es keinen Mittelsmann gibt.


Wie unterscheidet sich API3 von existierenden Oracle-Projekten?

Traditionelle Oracle-Projekte zielen darauf ab, das Oracle Problem zu lösen, indem sie eine generische dezentrale Schnittstelle zwischen zwei beliebigen Systemen schaffen. Im Gegensatz dazu konzentriert sich API3 auf das API-Konnektivitätsproblem, bei dem es speziell um die dezentrale Anbindung von Web APIs an Smart-Contract-Plattformen geht. Diese eingegrenzte Definition des Problems ermöglicht es API3, eine optimalere Lösung zu erreichen.


Was ist Airnode?

Bestehende Oracle Lösungen verwenden Oracles von Drittanbietern, da es für die API-Anbieter oft nicht umsetzbar ist, ihre eigenen Oracle Nodes zu betreiben. API3-Datenfeeds werden aus First Party Oracles bestehen, die von den API-Anbietern betrieben werden. Ermöglicht wird dies durch Airnode, einer vollständig serverlosen Oracle Node, die so konzipiert ist, dass der API-Anbieter kein Know-how, keine Wartung oder Instandhaltung benötigt. Airnode ist ein Open-Source-Projekt, das von API3 gewartet wird und für dessen Nutzung kein spezieller Payment Token benötigt wird.


Was sind Beacons?

Beacons sind von Airnode betriebene First-Party-Datenfeeds, die die Transparenz erhöhen, Kosten reduzieren und den Zugang von Daten zu Web3 in großem Maße ermöglichen. Beacons ermöglichen den Entwicklern von Smart Contracts, ihre Anwendungen mit kontinuierlich aktualisierten Datenströmen außerhalb der Blockchain zu verbinden, z. B. mit Daten zu den aktuellen Preisen von Kryptowährungen, Aktien und Rohstoffen.


Was ist ChainAPI?

ChainAPI ist eine Integrationsplattform und ein Marktplatz für API-Anbieter. Anbieter können ihre bestehenden APIs über eine einfache Benutzeroberfläche schnell integrieren und dann problemlos eine Airnode-Instanz bereitstellen und verwalten. Die in Airnode integrierten APIs werden sofort auf den ausgewählten Blockchains, wie z. B. Ethereum, verfügbar.


Wie kann ich in der API3 DAO Community aktiv werden?

Wer als Mitglied der API3 DAO Community aktiv werden und seinen Beitrag leisten möchte, kann mehr dazu in folgender FAQ erfahren.


Wie wird API3 verwaltet?

API3 hat ein völlig offenes und direktes Governance-Modell, bei dem jeder Besitzer von API3 Token am Staking teilnehmen kann, um direkte Stimmrechte in der API3 DAO zu erhalten. Darüber hinaus erhalten die Staker einen Teil der inflationären Staking-Belohnungen und alle zusätzlichen Vorteile, die die DAO in Zukunft möglicherweise beschließen wird. Die gestakten API3 Token werden einen Dienst (Service Coverage) unterstützen, um den Nutzern von dAPIs quantifizierbare und vertrauenswürdige Sicherheitsgarantien zu bieten. Als solche sind die Beteiligten der Governance allen Risiken und Vorteilen von API3 ausgesetzt und managen diese, um sie zu optimieren.


Wo kann ich staken und wie hoch ist der APY?

Ihr könnt in der DAO aktiv werden, indem ihr eure API3 Token über diesen Link staked. Wenn dieser Link nicht funktioniert, könnt ihr diesen alternativen Link verwenden.

Link zum Video-Tutorial: Authoritative DAO Tutorial - Stake and Earn - YouTube

Den APY kann man ermitteln, indem man den aktuellen APR in einem beliebigen [Online-Rechner] (APY Calculator - Annual Percentage Yield) verwendet, um zu bestimmen, wie hoch er im Laufe des Jahres durch seine jährlichen prozentualen Rendite sein wird.

Der APR wurde mit 38,75% initialisiert. Mit jeder folgenden Epoche (derzeit 7 Tage) erhöht er sich um 1 %, wenn der gestakte Betrag unter dem Zielwert liegt (max. 75 %) und verringert sich um 1 %, wenn der Zielwert erreicht wird (min. 2,5 %). Diese Zahlen sind über die API3 DAO veränderbar.


Wo sehe ich meine Staking-Belohnungen?

Nach jeder Epoche (7 Tage) werden die Belohnungen automatisch zu den gestakten Token hinzugefügt, ohne dass von Seiten des Stakers etwas getan werden muss. Dies ist auf eine Funktion im DAO Smart Contract (mintReward) zurückzuführen, die aufgerufen wird, um die Bilanz der Belohnungen aller Staker und erstellter Token zu aktualisieren, um den Gesamtbetrag der Rewards abzudecken. Ein Bot ruft diese Funktion jeden Donnerstag gegen 0:00 UTC auf, wenn die wöchentliche Epoche zurückgesetzt wird, falls sie nicht vorher von jemandem manuell ausgeführt wird. Die Bot Wallet bezahlt das Gas.

Wer seine ursprünglich gestakte Menge an Token kennt, kann diese einfach mit dem aktuellen Kontostand vergleichen, um herauszufinden, wie viel neue Token hinzugekommen sind. Alternativ könnt ihr auch dieses Tool verwenden und nach eurer Wallet-Adresse suchen, um eure Belohnungen direkt zu sehen:


Kann ich zu jeder Zeit aufhören, zu staken?

Ihr könnt jederzeit aufhören, zu staken. Es gibt jedoch eine 7-tägige Wartezeit, nachdem das Staking abgebrochen wurde, bevor ihr eure Token abheben könnt. Bedenkt dabei, dass sämtliche Staking-Belohnungen für 12 Monate nicht abgehoben werden können. Diese Zahlen sind über die API3 DAO veränderbar.

Link zum Video-Tutorial: Authoritative DAO Tutorial - Unstake and Claim - YouTube


Gibt es eine maximale Anzahl an API3 Token?

Nein, die Staking-Belohnungen sind inflationär. Der Mechanismus dafür ist im API3 Tokenomics Update beschrieben.

Es wird jedoch einen deflationären Mechanismus geben, der der Inflation entgegenwirkt.


Für was wird der API3 Token eingesetzt?

  1. Governance. Besitzer von API3 Token können ihre Token staken, um direkte Stimmrechte in der API3 DAO zu erhalten.

  2. Service Coverage. Wer seine API3 Token durch Staking in den Staking Pool einbringt, beteiligt sich daran, API3-Nutzern quantifizierbare Sicherheitsgarantien in Form von Service Coverage zu bieten. Die Mittel des Staking Pools werden zur Deckung potenzieller finanzieller Verluste aus dAPI-Fehlfunktionen verwendet, die dem dAPI-Nutzer entstehen können.

  3. Subscriptions. Sobald das Mainnet live ist, können Web3-APIs auf jeder kompatiblen Blockchain abonniert werden, indem API3 Tokens im Smart Contract eingeschlossen (und eventuell verbrannt) werden.


Wie kann ich API3 Tokens aufbewahren?

Die API3 DAO läuft auf dem Ethereum Network. Im Prinzip ist jede ERC20-kompatible Wallet geeignet, um API3 Token aufzubewahren.


Wie bietet API3 quantifizierbare und vertrauenslose Sicherheitsgarantien für seine dAPIs?

Die API3 Token, die eingesetzt werden, um Belohnungen und Stimmrechte bei der DAO zu erhalten, werden auch für die Service Coverage verwendet. Im Falle einer Störung kann der Nutzer einer dAPI eine Entschädigung bis zu einem vorher ausgehandelten Betrag aus dem Staking-Pool verlangen. Kleros entscheidet auf der Grundlage der vorgelegten Beweise, ob der Anspruch ausgezahlt wird. Dies ist ein Anreiz für die Staker, sich aktiv an der Governance zu beteiligen, um sicherzustellen, dass die dAPIs transparent und in einer Weise verwaltet werden, die die Sicherheitsrisiken minimiert.


Wann wird das Mainnet live gehen?

Die API3 DAO ist bereits live, und QRNG und Beacons sind einsatzbereit. Für Datenfeeds und Service Coverage geben wir kein voraussichtliches Veröffentlichungsdatum an, aber ihr könnt den Fortschritt der Entwicklung auf dem API3 github verfolgen. Die Technical Team Reports enthalten ebenfalls relevante Informationen über aktuelle und bevorstehende Produktveröffentlichungen.


Wo kann ich mehr über API3 erfahren?

Sowohl allgemeine als auch entwicklungsspezifische Anfragen richtet ihr am besten an unseren Discord. Auf unserer Website findet ihr viele weitere allgemeine Informationen sowie Links zu unserem Whitepaper und unserer Medium Page.

Für Entwickler haben wir den API3 Developers Hub eingerichtet, der alle relevanten technischen Dokumente enthält.


Wo finde ich weitere Informationen über das Team?

Einzelheiten über die Teams, die die DAO bilden, findet ihr in der Forumkategorie Official Proposals. Die Gründer haben ihre Informationen jedoch auf unserem LinkedIn zur Verfügung gestellt, und die Entwickler sind auf unserem GitHub und Whitepaper zu finden.


Wer sind die frühen Investoren?

1 Like